Die Zehn-Jahres-Top 25 der Kummerbox

Welches waren die häufigsten Probleme, mit denen sich die Leserinnen und Leser (und ich) sich in der letzten Dekade herumgeschlagen haben? Ich habe es herausgefunden.

Die Top 25 der Kummerbox könnte auch Flop 25 oder Evergreens der Computerkümmernisse heissen. Das sind die 25 häufigsten Probleme, mit denen herumgeschlagen habe, seit ich beim «Tages Anzeiger» die Kummerbox betreue. Nachdem ich in der letzten Zeit zwei Statistiken zu den Fragestellern veröffentlicht habe (Ein dickes Stück Treue und Aha), wollte ich mich nun noch an eine inhaltliche Auswertung machen: Was sind die Fragen und Probleme, die von den Leserinnen und Lesern am häufigsten unterbreitet werden?

Das ist nicht ganz einfach festzustellen, da ich keine systematische Einordnung der Fragen vornehme – das wäre schlicht zu aufwändig. Da ich gängige Probleme aber anhand von Beiträgen beantworte, die im Tagi erschienen sind, kann ich mich an diese Frage annähern, indem ich die Titel aus meinen Antwort-E-Mails extrahiere und auszähle.

Hunderte Male vermailt

Das habe ich gemacht und die Statistik scheint mir ganz interessant. Es gibt immerhin 37 Beiträge, die ich in mehr als hundert Antworten mitgeschickt habe. Und das ist die ominöse Top 25. Die Zahl in fett gibt die Anzahl Zitierungen in meinen Antwort-E-Mails an:

598 Internet-Eskapaden unterbinden (17.11.2003)
Spyware aus dem Internet Explorer entfernen
563 Ein sicherer Start ins neue Jahr (1.9.2006)
Den Windows-Rechner absichern
430 Starthilfe für das Betriebssystem (17.10.2005)
Was tun, wenn Windows nicht mehr startet
351 Mit Windows in die Werkstatt (28.06.2004)
Windows reparieren und neu installieren
339 Treibern auf die Sprünge helfen (30.01.2006)
Probleme mit Gerätetreibern, nicht funktionierender Hardware und durch Peripherie verursachte Abstürze beheben
267 Eingebaute «Krankenakte» (21.10.2002)
Die Ereignisanzeige als Diagnoseinstrument gegen Probleme und Abstürze nutzen
263 Wie Windows-Anwender Viren auf die Schliche kommen (05.05.2008)
Virenbekämpfung
259 Wegweiser zu den Daten-Depots (29.08.2005)
Speicherorte von Datendateien von Mailprogrammen und Browsern zur Datenübernahme und -sicherung
249 Wo E-Mails und Favoriten stecken (29.08.2005)
Speicherorte von Datendateien von Mailprogrammen und Browsern zur Datenübernahme und -sicherung
238 Hartnäckiger Wurm (08.3.2004)
Virenbekämpfung im abgesicherten Modus
180 Tipps zur Absturzbekämpfung (3.10.2005)
Abstürze in Anwendungsprogrammen beheben
179 Windows in Schuss zu halten, ist alles andere als leicht (17.11.2008)
Autostartprogramme und Systemstartelemente bereinigen
173 Internet Explorer mag keine Gigathlons (8.9.2003)
Fehler beim Webseitenabruf im Internet Explorer beheben
172 Windows-Explorer ausmisten (14.11.2005)
Windows-Explorer bereinigen, Fehler und Abstürze beheben
171 Unterschlagenes Fenster (18.7.2005)
Internet Explorer startet nicht
150 Pannenhilfe für den Browser (15.5.2006)
Problembehebung beim Abrufen von Websites (Internet Explorer und Firefox) und Internetzugang reparieren
144 Null Mails im Outlook (20.6.2005)
Probleme beim Mailabruf in Outlook
144 Wo steckt der Admin? (16.2.2004)
Windows XP als Administrator nutzen
143 Mailblockaden lösen (5.12.2005)
Probleme beim Mailsenden und -abrufen beheben
140 Wenn Windows blau macht… (11.3.2002)
Wie man Windows-Abstürze bekämpft
131 Fehler im Verborgenen (28.6.2004)
Probleme mit Erweiterungen (Add-ins) in Excel und Word
131 Schwerer Absturz (9.2.2004)
Treiber des CD-ROM-Laufwerks reparieren
125 Ein Mac-Malheur ausbügeln (9.10.2006)
Allgemeine Fehlerbehebungsmassnahmen beim Mac
125 Zuversicht trotz leerem Papierkorb (6.1.2003)
Datenrettung
124 Browser-Parasiten ausmerzen (14.11.2005)
Internet Explorer von unerwünschten Erweiterungen und Malware befreien

Selbst wenn man Microsoft wohlgesonnen sein sollte, fällt auf, dass der Internet Explorer sehr viel Probleme macht und dass Windows anfällig für Abstürze und Probleme ist.

Wir haben es schon immer geahnt

Das ist keine wirklich überraschende Erkenntnis, aber immerhin lässt sie sich hier klar mit Zahlen untermauern. Auch konzeptuelle Mängel in Microsofts Betriebssystem stechen ins Auge. Nämlich der Umstand, dass der Umgang mit Datendateien fürs Backup und für die Übernahme von einem Rechner auf einen anderen (beispielsweise nach einer Neuanschaffung) über Gebühr kompliziert ist.

Das erstem Themen, die nicht Microsoft-spezifisch sind, finden sich auf den Plätzen 18 und 21: Hier geht es ums Reparieren des Internetzugangs und von E-Mail.

Man muss auch sagen, dass Windows 7 in Sachen Stabilität und Sicherheit ein grosser Fortschritt darstellt. So vernichtend diese Statistik für Microsoft ist, sind daran vor allem der Internet Explorer 6, Windows XP und teilweise auch Windows 95, 98 und ME schuld, zumal die Analyse den Zeitraum der letzten zehn Jahre umfasst. Bei Windows 7 würde ich die bescheidene Performance und die nach wie vor sehr schlechte Wartbarkeit bemängeln. Aber die massiven Sicherheitsprobleme sind vom Tisch. Das ist positiv zu werten. Bei der Datensicherung und der Datenübernahme steht hingegen keine Verbesserung in Aussicht. Die Probleme hier haben mit der Systemarchitektur zu tun – mit Dingen wie der Registry, die meines Erachtens schlicht eine Fehlkonzeption darstellt.

50’000 Mails im Archiv

Zum gängigen Repertoire der Kummerbox gehören inzwischen rund 1500 Beiträge, wovon rund 500 in zehn oder mehr Anfragen vorkommen, insgesamt stecken fast 50’000 Mails im Archiv (Fragen und Antworten).

Ach ja, bevor ich es vergesse: Dieser Beitrag erscheint zu meinem Jubiläum als Kummerbox-Betreuer; die ich seit April 2000 betreue.

Autor: Matthias

Computerjournalist, Familienvater, Radiomensch und Podcaster, Nerd, Blogger und Skeptiker. Überzeugungstäter, was das Bloggen angeht – und Verfechter eines freien, offenen Internets, in dem nicht alle interessanten Inhalte in den Datensilos von ein paar grossen Internetkonzernen verschwinden. Wenn euch das Blog hier gefällt, dürft ihr mir gerne ein Bier oder einen Tee spendieren: paypal.me/schuessler

Kommentar verfassen