Glacémonster und Katzenomi

Ja, ich weiss: Es gibt Leute, die der dezidierten Meinung sind, dass Kinder gar keine Zeit vor Bildschirmen verbringen sollten. Ich bin, was das angeht, nicht ganz so ein restriktiver Vater. Unsere Tochter darf, in einem zeitlich eng gesteckten Rahmen, gelegentlich mit dem iPad spielen. Sie sieht, dass wir uns auch mit diesen Geräten beschäftigen und kann ihre Neugierde nicht verbergen. Um sie ihr ganz vorzuenthalten, müsste ich selbst konsequent genug sein, in ihrer Gegenwart das iPhone in der Hosentasche zu lassen. Das hat sich aber als Unmöglichkeit herausgestellt. Einerseits bin ich willensschwach, andererseits läuft auch einfach zu viel Zeug ab, die selbst am Papitag meine Aufmerksamkeit erfordern.

180409-kinder-kids-spiel.jpg
Spiel für Kleinkinder: Erst baut man das Feuerwehrauto zusammen, dann benutzt man es, um Katzen zu retten.

Ich habe mich darum nach Apps umgesehen, die der Kleinen gefallen könnte, und bin bei den Apps von The Barn Of Kinder Kids gelandet; konkret bei Spiel für Kleinkinder und Puzzle für die Kleinsten. Es gibt auch noch weitere Titel, aber die habe ich noch nicht näher angeschaut. Spiel und Puzzle gefallen ihr so gut, dass ich jeweils auch 3 Franken für den In-App-Kauf ausgegeben habe, mit der die weiteren Puzzles freigeschaltet werden.

Es gibt bei den Kinder-Apps viel Schrott; schnell zusammengeschustertes Zeug mit Grafiken, die offenbar jemand gezeichnet hat, dessen künstlerische Entwicklung im Vorkindergartenalter stecken geblieben ist. Ich finde nicht, dass man die Tochter mit sowas behelligen sollte, selbst wenn sie noch nicht so kritisch ist wie der Alte – abgesehen spiele ich die Spiele mit ihr, und muss sie deswegen auch ansehen.

Die beiden Puzzle-Apps haben eine hübsche Optik, eine flotte Musik-Untermalung und vielfältige Szenerien. Es gibt zunehmend mehr Teile, die zu immer schwierigeren Figuren zusammengesetzt werden müssen. Sie tragen dem Umstand Rechnung, dass die kleine Tablet-Userin und der kleine Zocker schnell Übung entwickelt. Und es gibt eine kleine Belohnung nach dem Lösen eines Zusammensetzspiels: Eine kurze Animation, manchmal interaktiv, oder mit einer kleinen Geschichte oder einem Extra-Geschicklichkeitsspiel. Bei Spiel für Kleinkinder können die Kinder mit dem Polizeiauto, Schiff, Flugzeug und Feuerwehrauto fahren, nachdem sie es zusammengepuzzelt haben. Sie dürfen die Sirene einschalten, auf die Hupe drücken, Ganster jagen, Kätzchen vom Baum retten und die bei der Katzenomi vorbeibringen. Charmant.

180409-kinder-kids-puzzle-1.jpg
Puzzle für die Kleinkinder: Die Ausgangslage…

Die Aufgabe ist, wie gesagt, bei beiden Spielen das Zusammensetzen von Figuren oder Szenen am Bildschirm: Puzzle für die Kleinkinder ist noch etwas einfacher: Bei den Einstiegslevels geht es darum, einzelne Figürchen an die richtige Stelle zu schieben. Bei den höheren Levels müssen dann Figuren aus mehreren Teilen zusammengesetzt werden und teils auch recht ähnliche Teile unterschieden werden.

180409-kinder-kids-puzzle-2.jpg
… und das fertige Fressmonster, das überaus geräuschvoll seine Glacéstengel vertilgt.

In Spiel für Kleinkinder baut die kleinen Spieler Szenen auf, zum Beispiel aus Polizist, Front, Heck, Tür, Scheibe, Rädern, Fenster ein Polizeiauto, ergänzt durch ein Haus, Wolke und natürlich durch einen Dieb, der dann gejagt werden muss.

Fazit: Töchterchen springt voll auf diese Spiele an und auch Papi findet sie verkraftbar. Was will man mehr?

Autor: Matthias

Diese Website gibt es seit 1999. Gebloggt wird hier seit 2007.

Kommentar verfassen