Podcastlückenbüsser

Unser Podcast ist in der Sommerpause. Mediale Sommerpausen sind im Grunde ein Unding, weil die Leute im Sommer Ferien haben und entsprechend über zusätzliche Zeit zum Medienkonsum verfügen. Da müssten wir unsere Kadenz eigentlich verdoppeln. Aber es ist nun einmal so, dass das Senden allein daran scheitert, dass das Studio 1 beim Stadtfilter umgebaut wird.

Immerhin: Wir leben nicht in Zeiten, in denen es nur Radio Beromünster gab. Es gibt Ausweichmöglichkeiten. Da sind zwei Podcastepisoden, die ich letzte Woche mit Vergnügen gehört habe und darum gerne weiterempfehle:

130710-optiker.jpg
Besuch beim Optiker. (Bild Paul Stevenson/Flickr.com)

Zum einen Holger Klein mit Wrint-Folge 189, Anruf beim Optiker: Ich bin seit Kindesbeinen an Brillenträger und habe ein natürliches Interesse an dem Thema. Das wird in der Folge ausführlich und auf angenehme Weise besprochen.

Zum anderen die neue Folge Raumzeit. Sie drängt sich darum auf, weil wir in Digital 210, Game of Nerds über den Weltraumlift gesprochen haben. In der Folge 54 des Raumzeit-Podcasts gibt Markus Landgraf von der ESA ausführlich Auskunft zu dieser Idee – die näher an der Verwirklungung steht, als wir uns bislang ausgemalt haben. Und wenn es einmal ein Kickstarter-Projekt für einen Weltraumlift gibt, bin ich vorn mit dabei…

Autor: Matthias

Diese Website gibt es seit 1999. Gebloggt wird hier seit 2007.

Kommentar verfassen