Die Headset-Alternative

Von Shure kommt ein Mikrofon-Adapter fürs iPhone, der mit jedem Kopfhörer kombiniert werden kann. Man spart sich ein Extra-Headset, und kann mit den Lieblings-Ohrenstöpseln telefonieren.

Einerseits finde ich Headsets affig. Ich habe das Gefühl, die Blicke der Passanten auf mich zu ziehen, wenn ich freihändig ins Leere redend Strassen durchquere. Andererseits sind die Dinger praktisch – allein schon wegen des Knopfs am Kabel, mit dem man die Audiowiedergabe starten und stoppen kann.

Der dritte Punkt: Ich brauche gern unterschiedliche Kopfhörer. Zu Hause oft die grossen Sennheiser HD 415. Unterwegs meist die MDR-ED21LP von Sony. Die sind recht günstig, robust (sie haben einen Taucher in der Badewanne problemlos verkraftet) und ich mag den «Sony-Klang» recht gern. Und beim Velofahren nehme ich oft die SE115-Stöpsel von Shure. Die dämpfen durch besondere Schaumstoffkappen passiv den Umgebungslärm. Sie haben einen angenehmen Klang, lassen bei längerem Gebrauch aber etwas an Tragkomfort zu wünschen übrig.

111129-shure-music-phone-adapter.jpg
Mit dem Adapter wird auch der grosse Kopfhörer zum Headset.

Verschiedene Kopfhörer für verschiedene Situationen – plus ein Headset für die Fälle, wo das praktisch wäre? Das ist selbst für einen Gadget-Fanatiker Zuviel des Guten. Darum habe ich mir den Shure MPA3C zugelegt. Das ist ein Adapter mit Mikrofon und Schaltknopf zur Annahme von Gesprächen und zum Steuern der Audiowiedergabe. Es wird zwischen iPhone und die Ohrstöpsel gesteckt und macht aus normalen Kopfhörern ein Headset.

Aus jedem Kopfhörer ein Headset machen
Der Adapter eignet sich besonders für die Stöpsel von Shure, da dieser von Haus aus ein kurzes Kabel hat, das mit einer Verlängerung geliefert wird. Wenn man die Verlängerung gegen den Adapter austauscht, baumelt das Mikrofon in der passenden Position vor dem Mund. Wenn man den Adapter bei einem normalen Kopfhörer mit längerem Kabel verwendet, hängt einem das Mikrofon vor den Kniescheiben. Was nicht im Sinne des Erfinders ist.

Dieses Problem Das lässt sich aber leicht lösen, indem man den Kabelbinder aufbewahrt, der mit dem Adapter geliefert wird. So kann man das Kabel des Kopfhörers aufrollen, mit dem kleinen Drahtstück fixieren und freihändig telefonieren. Mit dem Clipper am Adapter lässt sich die ganze Konstruktion an der Jacke befestigen. Das ist zugegeben eine improvisierte Installation. Aber sie tut ihren Dienst. Und man kann den Adapter jederzeit abstöpseln, wenn einem nicht nach Telefonieren ist.

Shure MPA3C Music Phone Adapter, erhältlich für 49 Franken bei K55.ch
Sennheiser HD 415
Sony MDR-ED21LP
Shure SE115

Autor: Matthias

Diese Website gibt es seit 1999. Gebloggt wird hier seit 2007.

Kommentar verfassen