Ausbaustufe für den Donnervogel

Mozilla Thunderbird ist das Mailprogramm meiner Wahl. In dem Programm habe ich fünf Erweiterungen installiert, die bei der täglichen Mailschlacht immer wieder als nützlich erweisen:

1. AttachmentExtractor von Andrew Williamson (Add-Ons-Katalog, Homepage)
Diese Erweiterung löscht auf einen Schlag die Anhänge aller markierten Nachrichten (Nachricht > Anhänge ausgewählter Nachrichten löschen). Es ist auch möglich, Anhänge abzutrennen. Beim Abtrennen werden Anhänge auf der Festplatte gespeichert und im Mail gelöscht. Der Verweis auf den Anhang im Mail funktioniert aber weiterhin wie gewohnt. Abgetrennt wird über Nachricht > Abtrennen aus ausgewählten Nachrichten. Über Nachricht > Abtrennen aus ausgewählten Nachrichten > [Ordnername] können Anhänge in häufig gebrauchte Ordner verstaut werden. Es lassen sich bis zu fünf Ordner definieren.
Man kann Anhänge neuer Mails auch automatisch abtrennen. Dazu schaltet man unter Extras > Attachment Extractor-Einstellungen die Option Anhänge automatisch beim Empfang von Nachrichten abtrennen ein. Ich verwende diese Funktion, um die Anhänge von Presse-Aussänden automatisch im richtigen Ordner zu versorgen. Dazu verwende ich die Option Anhänge nur automatisch abtrennen bei Nachrichten mit passendem Schlagwort mit dem Schlagwort AE AutoExtract. Dieses Schlagwort wird man über eine Nachrichtenregel automatisch gesetzt.
Die Regel habe ich über Extras > Filter definiert. Die Bedingung lautet «Von» «ist in meinem Adressbuch» «Pressemails» und die auszuführenden Aktionen sind «Verschiebe Nachricht in Pressemails in» «Lokale Ordner», «Markiere als gelesen» (dann wirkt dieser Ordner immer so schön abgearbeitet) und «Schlagwort hinzufügen»: «AE AutoExtract».
Noch ein Tipp: Die Einstellungen zum Programm nimmt man über Extras > Attachment Extractor-Einstellungen vor. Sinnvoll ist es, in der Rubrik Allgemein einen Standard-Pfad für Anhänge zu vergeben und Dateien automatisch zu überschreiben.

2. ConfigDate von Alexander Ihrig (Add-Ons-Katalog)
Diese Erweiterung zeigt ein relatives Datum an, wie man das vom Mac her kennt. Ich habe es so konfiguriert, dass bei Mails von heute nur die Uhrzeit erscheint, bei Mails aus der gleichen Woche nur der Wochentag («Di 12:14») und bei älteren Mails eine normale Datumsangabe («15.6.2011 01:44»).

3. Deutsches Wörterbuch, Schweiz (Add-Ons-Katalog)
Schreibfehler müssen ja auch in Mails nicht unbedingt sein.

4. Google Contacts von H.Ogi (Add-Ons-Katalog)
Diese Erweiterung habe ich ausführlich im Posting «Flottes Kontakte-Karussell» beschrieben.

5. Entfernung doppelter Nachrichten von eyalroz (Add-Ons-Katalog)
Diese Erweiterung entfernt, wie der Name schon sagt, Mail-Dubletten. Solche sind vor allem bei den Mail-Aussendungen zu beobachten. Es kommt oft vor, dass Mails über die allgemeine Adresse der Tagi-Digitalredaktion und über die persönliche Adresse hereinkommen oder mehrfach verschickt werden. Diese Erweiterung bereinigt das: Man klickt mit der rechten Maustaste auf einen Ordner und wählt Doppelte Nachrichten entfernen aus dem Kontextmenü.
Die Konfiguration erfolgt über Extras > Add-ons. Man öffnet die Rubrik Erweiterungen, wählt Entfernung doppelter Nachrichten oder Remove Duplicate Messages (Alternative) und klickt auf Einstellungen. Man kann angeben, dass auch Unterordner bereinigt werden sollen und Mails direkt löschen oder in den Papierkorb verschieben. Im Reiter Vergleich der Nachrichten gibt man an, welche Merkmale berücksichtigt werden sollen, wenn es um die Feststellung von Duplikaten geht. Ich habe Absender, Nachrichten-ID und Betreff gewählt. Wenn das dazu führt, dass Dubletten nicht erkannt werden, einfach Nachrichten-ID abwählen.

Ein Wort zur Installation
Ach ja – es treten ja immer mal wieder Probleme bei der Installation von Erweiterungen für Mozilla Thunderbird auf. Das liegt daran, dass diese Erweiterungen als XPI-Dateien ausgeliefert werden und die Endung XPI mit Firefox verknüpft ist – Firefox die nicht für ihn bestimmten Erweiterungen aber logischerweise nicht installieren kann.
Daher macht man es wie folgt: Man klickt auf Extras > Add-ons und öffnet die Rubrik Erweiterungen. Dann klickt man auf die Schaltfläche Installieren in der linken unteren Ecke des Dialogs. Es erscheint ein Öffnen-Dialog, in dem die heruntergeladene XPI-Datei angegeben werden kann.
Man kann die XPI-Datei aber auch einfach per Maus aufs Add-Ons-Fenster von Thunderbird ziehen.

Und ach ja, zum zweiten: Während dem Schreiben dieses Beitrags bin ich einem Add-On begegnet, das viel versprechend klingt, und das ich gleich ausprobieren werde:

6. QuickFolders (Ordner Tabs) von Realraven und Alexander Malfait (Add-Ons-Katalog)
Es blendet ausgewählte Mailablagen als Reiter im Hauptfenster ein und erlaubt so einen schnellen Wechsel von Ablage zu Ablage…
110622-thunderbird-add-ons.jpg

Autor: Matthias

Diese Website gibt es seit 1999. Gebloggt wird hier seit 2007.

Kommentar verfassen