Mit wenigen Handgriffen WhatsApp besser machen.

Ob man Whatsapp nun liebt oder nur deswegen nutzt, weil alle anderen die App nutzen – hier trotzdem eine Ladung nützlicher Tipps zu dem weltbekanntesten Messenger.

Falls das Video nicht erscheint, bitte hier klicken.

151026-dpr19.jpg
WhatsApp-Nachrichten vom Computer aus senden, ist möglich – aber etwas umständlich.

Autor: Matthias

Computerjournalist, Familienvater, Radiomensch und Podcaster, Nerd, Blogger und Skeptiker. Überzegungstäter, was das Bloggen angeht – und Verfechter eines freien, offenen Internets, in dem nicht alle interessanten Inhalte in den Datensilos von ein paar grossen Internetkonernen verschwinden. Wenn euch das Blog hier gefällt, dürft ihr mir gerne ein Bier oder einen Tee spendieren: paypal.me/schuessler

2 Gedanken zu „Mit wenigen Handgriffen WhatsApp besser machen.“

  1. Ein Handgriff genügt, um WhatsApp besser zu machen. Löschen. Wie schon die Redewendung besagt, ist nur ein gelöschtes WhatsApp ein gutes WhatsApp. An sicheren Alternativen mangelt’s nicht. Ich schwör’ auf Threema. Schweizer-Qualität halt. 😉

  2. Eigentlich ein guter Ratschlag – allerdings ist man bei den Messengern nicht frei in seiner Entscheidung, sondern muss wohl oder übel danach richten, was Freunde und Kollegen nutzen…

Kommentar verfassen