Das Schiff, das vielleicht gar nie unterging

Oder: Ein kleiner Taschenspielertrick mit einem grossen Schiff

Am 14. April 1912 ging es unter – das grösste Schiff aller Zeiten, Symbol der Unfehlbarkeit und Ausdruck von menschlichem Hochmut.
Oder vielleicht auch Symbol für den menschlichen Einfallsreichtum, wenn es darum geht, einen Verlust in der Bilanz in einen Gewinn umzumünzen? Wir forschen den Verschwörungstheorien hinterher, die nach dem Untergang der «Titanic» noch heute aus Büchern und den verschrobenen Geistern der Verschwörungstheoretiker auftauchen…

Autor: Matthias

Diese Website gibt es seit 1999. Gebloggt wird hier seit 2007.

Kommentar verfassen