Was alles nicht passiert ist

Geschichtsbücher sind voll von Lügen und die Historiker erzählen das, was die Mächtigen uns glauben lassen wollen. Das Mittelalter hat es nie gegeben. Es wurde nachträglich in die Geschichtsschreibung eingefügt, um den Machtanspruch eines europäischen Herrschergeschlechts zu sichern. Und vielleicht ist selbst die Antike nur das Produkt einer Verschwörung?

Autor: Matthias

Computerjournalist, Familienvater, Radiomensch und Podcaster, Nerd, Blogger und Skeptiker. Überzeugungstäter, was das Bloggen angeht – und Verfechter eines freien, offenen Internets, in dem nicht alle interessanten Inhalte in den Datensilos von ein paar grossen Internetkonzernen verschwinden. Wenn euch das Blog hier gefällt, dürft ihr mir gerne ein Bier oder einen Tee spendieren: paypal.me/schuessler

Kommentar verfassen