Seit 1000 Jahren das gleiche Personal

Sean Connery hat eine gute Begründung, weswegen er mehrfach lebte. Er hat 1967 James Bond im Film «Man lebt nur zweimal» verkörpert und hat darum letztlich keine andere Wahl, als sich als Wiedergeborener zu gebärden. Sonntagsblick-Journalist Helmut Maria Glogger seinerseits hat sich freiwillig rückführen lassen und wurde höchstens durch die Gespenster der Vergangenheit dazu gezwungen, über seine Existenz im Jahr 1296 und seine Hinrichtung als aufrührerischer Autor zu berichten.
Morgomatthias beschäftigt sich mit den praktischen Problemen und den logistischen Schwierigkeiten, die sich aus der Seelenwanderung ergeben… abgesehen davon, dass es wenig fruchtbar wäre, wenn die Weltgeschichte seit Tausenden von Jahren vom gleichen Personal bestritten wird.

Autor: Matthias

Computerjournalist, Familienvater, Radiomensch und Podcaster, Nerd, Blogger und Skeptiker. Überzeugungstäter, was das Bloggen angeht – und Verfechter eines freien, offenen Internets, in dem nicht alle interessanten Inhalte in den Datensilos von ein paar grossen Internetkonzernen verschwinden. Wenn euch das Blog hier gefällt, dürft ihr mir gerne ein Bier oder einen Tee spendieren: paypal.me/schuessler

Kommentar verfassen