Confessions of a Solitairoholic

I have caused with Clickomania a lot of addiction and made people waste a lot of time. So, it is nothing fair that I suffer from pathological gambling myself. I was a dry Solitairoholic for years and endured a severe relapse. Caused by the nice Vista version of Freecell and Spider Solitaire. And intensified by the great iPhone version “Solebon” by Smallware. There, the most hated (and most often played) variants are „Confessions of a Solitairoholic“ weiterlesen

Auf Zak statt auf dem Rasen

Ja, entgegen meiner Gewohnheiten und anders als in diesem Blog versprochen, habe ich in den letzten Tagen tatsächlich mehrere Male F*ball geschaut. Das sind die Widersprüche der menschlichen Existenz, die nicht an dieser Stelle erörtert werden sollen. Die richtige Adresse dafür ist Peter Schneider, jeweils am Mittwoch im «Tagi». Wenn ich mich darüber auslasse, fängt er womöglich damit an, in seiner Rubrik Antworten auf Computerprobleme zu geben.
Darum: Wer dem F*ball entsagen will und es darauf anlegt, beim Zmittag in der Kantine nicht mitreden zu können, dem sei Zak2:btas empfohlen. Was so viel heisst wie «Zak McKracken – Between Time and Space» und der Name eines Fanadventure ist. Also eines nichtkommerziellen, von Fans in Heimarbeit entwickelten Adventure-Spiels.
zak.jpg
„Auf Zak statt auf dem Rasen“ weiterlesen

Blöcke versenken und zeuseln

Heute will ich die Leser meines Blogs mit einem Spiel-Tipp erfreuen. Schaut euch doch mal Bloxorz von Roboman an. Es geht darum, einen länglichen Quader in einem Loch im Boden zu versenken. (Ist es vermessen, da eine sexuelle Anspielung zu vermuten?) Der Quader wird mit den Pfeiltasten gesteuert und über die Kante gekippt. Und er sollte nicht in den Abgrund fallen. Macht Spass.

Diana dagegen empfiehlt «Playing with Fire 2» aka Bomberman.