Die Koch-Brüder haben den Kongress gekauft

Sie sind milliardenschwer, in der Öffentlichkeit kaum bekannt, doch sie haben so viel Einfluss, wie man sich mit Geld überhaupt nur kaufen kann. Die Koch-Brüder pumpen Millionen in die republikanische Partei und bekommen als Gegenleistung Politiker, die zu Gehorsam verpflichtet sind.
Die beiden Brüder nennen sich liberal, was sich vor allem auf die Freiheit bezieht, die Umwelt zu verschmutzen. Fracking, Millionen Tonnen Treibhausgas, und keine Skrupel – eine moderne Clanwirtschaft, die mit Demokratie nicht viel zu tun hat…

150319-donkeyhotey-koch-clowns.jpg
Aus dem Morgomat vom 19. März 2015. Bild: DonkeyHotey/Flickr.com, (CC BY 2.0)

Autor: Matthias

Computerjournalist, Familienvater, Radiomensch und Podcaster, Nerd, Blogger und Skeptiker. Überzeugungstäter, was das Bloggen angeht – und Verfechter eines freien, offenen Internets, in dem nicht alle interessanten Inhalte in den Datensilos von ein paar grossen Internetkonzernen verschwinden. Wenn euch das Blog hier gefällt, dürft ihr mir gerne ein Bier oder einen Tee spendieren: paypal.me/schuessler

Kommentar verfassen