Kleiner Zeitspartipp fürs iPhone

Die meisten Anwender von Mac OS X sind irgendwann mal in der Systemsteuerung den Systemeinstellungen über die Möglichkeit gestolpert, eigene Tastaturkürzel zu vergeben. Sie steckt unter Tastatur in der Rubrik Tastaturkurzbefehle. Unter Kurzbefehle für Programme kann man eigene Kürzel erfassen.
Eine praktische Anwendung für einen eigenen Keyboard-Shortcut bietet sich in iTunes beim iPhone-Abgleich. Statt in der Mediathek das iPhone auswählen zu müssen und dann auf Synchronisieren zu klicken, betätige ich nun einfach Cmd + s.
Um das Tastaturkürzel zu erfassen, aufs Plus klicken, den Menübefehl „[iPhone-Name]“ synchronisieren bei Menü eintragen und unter Tastaturkurzbefehl das gewünschte Kürzel tippen.
110509-mac-tastaturkuerzel.jpg
Ein kleines Problem besteht darin, mit einer deutschschweizer Tastatur die Gänsefüsschen einzufügen. Sie finden sich in der Zeichenübersicht bei Satzzeichen. Man kann sie aber auch einfach aus diesem Blogpost kopieren: „“

Autor: Matthias

Computerjournalist, Familienvater, Radiomensch und Podcaster, Nerd, Blogger und Skeptiker. Überzeugungstäter, was das Bloggen angeht – und Verfechter eines freien, offenen Internets, in dem nicht alle interessanten Inhalte in den Datensilos von ein paar grossen Internetkonzernen verschwinden. Wenn euch das Blog hier gefällt, dürft ihr mir gerne ein Bier oder einen Tee spendieren: paypal.me/schuessler

Kommentar verfassen