Sicherheit und ein gutes Gedächtnis

Falls das Video nicht erscheint, bitte hier klicken.

Passwörter sind, nicht wirklich a pain in the butt, aber sicherlich a pain in the head. Sie nehmen im Oberstübchen wichtigen Speicherplatz ein, aber vernachlässigen darf man sie trotzdem nicht: Zu oft werden irgendwo Benutzerdaten geklaut. Das tangiert einen weniger, wenn man nicht überall das gleiche unsichere Passwort benutzt. Aber man kann das Passwort auch als Herausforderung begreifen – und die Gelegenheit wahrnehmen, das Gedächtnis fit zu halten. Sich starke Passwörter von 12 bis 16 Zeichen zu merken, ist mit der richtigen Eselsbrücke einfach – und nebst der Eselsbrücke gibt es auch Hilfsmittel wie die Passwortkarte.

Der erwähnte Tipp zu den Passwortmanagern ist übrigens hier zu finden.

160503-dpr39.jpg

Autor: Matthias

Diese Website gibt es seit 1999. Gebloggt wird hier seit 2007.

Kommentar verfassen