Wie der Nerd von Welt eine Falle macht

Die App vTie hilft bei den Vorbereitungen für gesellschaftliche Anlässe, bei denen es einen formalen Dresscode gibt.

Trotz aller Abschottungsversuche können sich im Leben des männlichen Nerds soziale Ereignisse einstellen, die nicht nur die Präsenz in einer grösseren Menschenmasse nötig machen, sondern obendrein eine Konfrontation mit der gesellschaftlichen Konvention einer korrekten oder sogar förmlichen Kleidung herbeiführen. Das bedeutet, dass der Sweater, der Hoodie oder Schlabberhemden und Jeans für einmal nicht opportun sind, sondern durch den guten Tschopen, ein Hemd, die Chinohose und, Gott bewahre!, eine Krawatte ersetzt werden müssen.

Das bringt den Nerd von Welt nicht unbedingt aus der Fassung, denn wenn er klug ist, lässt er sich die Krawatte im Herrenbekleidungsgeschäft knüpfen und achtet sorgsam darauf, dass der Knoten ja nicht wieder aufgeht. Es kann jedoch trotz allen Vorsichtsmassnahmen passieren, dass der eine Krawatte neu geknüpft werden muss, und dann, ja dann, ist guter Rat teuer.

130208-vtie01.jpg
Links: Knot-Anleitungen für 17 Krawattenbindverfahren.
Rechts: Die App führt Schritt für Schritt durch den Prozess. Vor- und Zurückspringen ist jederzeit möglich.

Der Nerd, der sucht, findet auch
Der Nerd wird natürlich als erstes Zuflucht zum Internet suchen und auf Youtube Videos finden, bei denen er die nötigen Handgriffe vorgeführt erhält – beispielsweise bei dem Clip hier.

Eine zweite und bessere Lösung stellt die App vTie dar. Sie ist kostenlos und führt Schritt für Schritt durch den Knotvorgang. Der Vorteil gegenüber dem Video: Man kann problemlos vor- und zurückhüpfen, in den Optionen die Darstellung spiegeln und obendrein die Abspielgeschwindigkeit regulieren – mit acht Sekunden pro Schritt wird auch der feinmotorisch herausgeforderte Nerd die Schritte nachvollziehen können.

130208-vtie02.jpg
Links: Die Vor- und Nachteile jedes Knotens werden im Popup-Fenster erklärt.
Rechts: In den Einstellungen spiegelt man die Darstellung und setzt die Abspielgeschwindigkeit.

Wozu ist das Einstecktuch gut?
Erklärt werden in der Gratis-App der einfache Knoten, der einfache Windsor, der Victoria- Prince Albert-, der Oriental- und der Onassis-Knoten. Der Klassiker, der doppelte Windsor-Knoten fehlt in der Liste. Für ihn muss man zu vTie Premium greifen (2 Franken). Diese App erklärt 17 Knoten, darunter auch der Merovinger oder der Pratt-Knoten. Sie erläutert, wie man mit einer Fliege und dem Einstecktuch verfährt und gibt bei jedem Knoten Hinweise zum Schwierigkeitsgrad, zum passenden Hemdkragen und zu Vor- und Nachteilen.

Autor: Matthias

Diese Website gibt es seit 1999. Gebloggt wird hier seit 2007.

Kommentar verfassen