Weniger Kunst, mehr Spass

Bei Apple Arcade sind diverse neue Titel dazugekommen. Ich habe die Neuerungen handverlesen und die spannendsten herausgesucht.

Vor knapp einem Jahr habe ich dargelegt, was mir an Apple Arcade gefällt und was noch besser werden kann. Mein Hauptkritikpunkt lautete damals, dass mir das Angebot zu elitär sei: Apple kaprizierte sich auf die Spiele mit hohem künstlerischem Anspruch, vernachlässigte aber die simplen Titel für zwischendurch. Doch so toll die Vorzeigetitel auch sind: Es gibt auch ein Bedürfnis nach dem etwas weniger anspruchsvollen Zeitvertreib. Denn wir gehen auch nicht immer ins Fünfsternelokal zum Dinieren, sondern drücken und gelegentlich auch einfach mal ein Sandwich rein.

Apple ist offensichtlich zur selben Erkenntnis gelangt: Anfang April gab der Konzern die bislang grösste Erweiterung bekannt. 30 Titel kamen dazu, plus die zwei neuen Kategorien, die «zeitlose Klassiker» und «legendäre Spiele» heissen.

Keine Werbung, kein In-App-Nepp

Man kann sich natürlich fragen, wie sich die genau unterscheiden sollen, bzw. ob das nicht zweimal das Gleiche ist. Aber ich verstehe es so, dass unter den legendären Spielen Titel auftauchen, die im App-Store für Furore gesorgt haben und nun zum Abopreis, ohne Werbung und In-App-Käufe noch einmal neu aufgelegt werden. Das ist in der Tat ein starkes Argument für den Arcade-Dienst, für den man bekanntlich 6 Franken im Monat berappt.

Zu den legendären Spielen gehören folgende: „Weniger Kunst, mehr Spass“ weiterlesen

Haben die bei Rovio einen Dachschaden?

Ich habe mir die Nutzungsbestimmungen von «Angry Birds Dream Blast» näher angeschaut und bin fast vom Stuhl gefallen. Was hier an Regeln mit einem Casual Game mitgeliefert wird, ist völlig absurd.

Eigentlich sollte das heute ein simpler kleiner Game-Tipp werden. Mir ist das Spiel «Angry Birds Dream Blast» (kostenlos, Free to Play, für Android und iPhone/iPad) in die Finger geraten. Das passt mit Fug und Recht in meine kleine Reihe mit indirekten Nachfolgern meines Spiels Clickomania. Doch mir ist dann etwas dazwischen gekommen. Doch bevor ich das ausführe, doch noch ein paar Worte zum Spiel:

Die Grundidee ist die alt bekannte: Das Spiel wirft bunte Bälle (bzw. «Blasen») aufs Spielfeld, die man platzen lassen muss. Das ist möglich, wenn mehrere Blasen mit der gleichen Farbe eine Gruppe bilden. Je grösser die Gruppe, desto besser: Punktemässig und allenfalls auch, was die Durchschlagskraft angeht.

Rovio hat im Vergleich zu mir leider noch etwas bessere Programmierarbeit geleistet

Doch was die Ausführung angeht, liegen Welten zwischen meinem Spiel und dem von Rovio: Die App ist aufwändiger und abwechslungsreicher, als es mein simples Progrämmchen je war. Es gibt hübsche Grafiken und Animationen. Man bekommt es mit vielfältigen Power-Ups und speziellen Spielelementen zu tun. Natürlich haben auch die wütenden Vögel und die bescheuerten Schweine einen Auftritt.

Denn dieses Spiel ist ein Spin-off des hier vorgestellten «Angry Birds Blast». (Das wiederum ein Spin-off des allerersten Angry-Birds-Titels ist.) „Haben die bei Rovio einen Dachschaden?“ weiterlesen

Clickomania: Problems submitting results

I have updated my web server with https encryption: that’s why submitting Clickomania results requires a little update. But never mind – it does not take more than a minunte.

The switch to a new web server and https encryption resulted in a problem: It is was not possible anymore to submit results to clickomania.ch/ngscores. A detailed description of the problem is provided here – and here, you’ll find the Clickomania source code as well, because I made it publicly available. Since I am not able to add support for https and provide the long overdue general overhaul, I want to give the community the chance to do so.

But you don’t have to wait for this to happen. There is an immediate solution. You need to update the game or the game files. The new game files use a new, unencrypted subdomain for the results, ngscores.clickomania.ch.

This is the workaround:

„Clickomania: Problems submitting results“ weiterlesen

Clickomania goes open source

Actually, this was long overdue: I publish the code of my game Clickomania here, so that the game may awake from its slumber and experience a second life, perhaps as a mobile game.

There are faithful Clickomania players out there, who hold on to my game more than ten years after the last update. They not only still play the game, but they’re as well submitting Online results to this page here. Not as numerous as years before, but still in considerable amouts.

Unfortunately, the submission of new results does not work anymore at this time. As you may have seen, I have switched this domain to SSL, which was high time. But Clickomania was created in a time where https was not widely available, and I am not even sure if it was possible to use encryption at all. For the reasons explained here, I am not able to provide an update.

Update: Good news. There is a solution available. It is explained here.

And these are the two other possible solutions I discussed in the original blog post:

„Clickomania goes open source“ weiterlesen

The postcards you have sent

My game Clickomania was “postcard-ware” for years. Many of the players followed my request and sent me postcards. The other day I had the opportunity to look at this considerable collection from all over the world again.

Last week, we moved house. After more than ten years, which resulted in a lot of heavy lifting. One box was particularly big and heavy-weighted: The one, that contains all my Clickomania postcards. When I released the game in 1997 to the internet, I wanted to track the places people were playing the game, so I asked for a poscard.

Hundreds of messages from all over the world

And postcards did come! I’ve never really counted them, but there must be hundreds, if not thousands.

The Amish play computer games?

It was one of the heaviest boxes and it got raised eyebrows from the movers. „The postcards you have sent“ weiterlesen

One million games!

You have submitted more than a million game results to my server. I am impressed and even if the participation numbers are decreasing, the perseverance of you Clickomania players out there is admirable.

Since September 7 2004 it is possible, to submit a Clickomania next generation result to this website. The results show up here for 4Farben, Actions, Classic, Freaky and Online.

The counter tells me now, that after almost ten years, the one million barrier has been crossed. That means, about 100’000 games a year have been submitted, That’s about 300 games every day. Twelve games an hour. Or one every 5 minutes.

The peak with more 13’000 results in one month

Of course, the game playing has not been that constant over the whole period. I registered the peak with over 13’000 results in February 2006. Since then, a more or less steady decline took place. That’s no miracle, since I have not updated the game since February 2006 (the reasons are explained here). The game can actually be played even with Windows 8.1, but of course, casual gaming has shifted from Windows to mobile platforms, smartphones and tablets. So, for me, it’s no surprise, that the numbers go back – on the contrary, I consider it a miracle that still so many people play the game on a regular basis.

Zukunfts-Clickomania

Ich würde mich nicht als Masochisten bezeichnen. Aber ab und zu ist ein wenig Selbstquälung erlaubt, finde ich. Nämlich dann, wenn ich in meinem Blog Spiele bespreche, die mein Spiel «Clickomania!» beerben dürfen, weil ich beim besten Willen keine Zeit zum Programmieren mehr finde.

Kurz vor dem Kurzschluss.

Nun ist mir Toy Balls HD begegnet. Das grösste Manko vorneweg – der Name. Er klingt (was vielleicht an meinen Ohren liegt), nach einem Sexspielzeug für die eingangs erwähnten Masochisten. Aber ich verstehe, dass ein Wort mit «-mania» noch weniger gepasst hätte. Das Spiel hat eine sympathische Ausstrahlung, die nichts mit einer Manie zu tun hat. Die tolle Grafik ist so liebevoll wie aus einem Kinderbuch. Die Musik fröhlich, wenn auch etwas repetitiv.
„Zukunfts-Clickomania“ weiterlesen

Die Farbkugeln sind reif fürs iPad

Die Macher von «Tumble HD» erweiterten ein Spielkonzept aus den achtziger Jahren um die Dimension der Schwerkraft und erschufen damit ein faszinierendes Tablet-Game.

In einem Feld gibt es, rasterförmig angeordnet, farbige Kugeln. Wenn gleichfarbige Kugeln aneinander anschliessen, können sie als Gruppe eliminiert werden. Ist das Spielfeld leer, hat der Spieler gewonnen.

Das ist die Spielidee hinter «Chain Shot!» von Kuniaki Moribe, einem Game, das 1985 auf dem PC und auf dem Mac gespielt wurde. Es tauchte in den Jahren danach unter verschiedenen Namen auf. «Same Game» oder «ColorFall» waren zwei Varianten. Ab 1997 durfte der Autor dieses Beitrags mit «Clickomania!» einen Achtungserfolg feiern – das Freeware-Spiel für Windows verzeichnete mehrere Millionen Downloads und ist bis heute weltweit im Einsatz.

Links: Wie im Bällebad bei Ikea – Kugeltrubel in «Tumbles HD». Rechts: Bevor man aufgeben muss, kann man auch die Kugeln auch einfach ordentlich durchschütteln.

„Die Farbkugeln sind reif fürs iPad“ weiterlesen

Die erste Million!

Wie meine Statistikabteilung vermeldet, hat sich inzwischen eine siebenstellige Zahl an Besuchern in mein Blog verirrt. Das ist ein Grund zur Freude – und ein Anlass, die zehn beliebtesten Beiträge herauszusuchen.

Heute knallen im HQ von Clickomania.ch die Korken. Eben hat der Blog die Grenze von einer Million Views durchbrochen. 1′000′338 waren es heute Morgen, sodass das denkwürdige Ereignis irgendwann in der letzten Nacht stattgefunden haben muss. Und zwar vorerst unbemerkt und ohne, dass der glückliche Besucher einen Blumenstrauss und einen Einkaufsgutschein in die Hand gedrückt bekommen hätte.

Vielleicht wars gar ein Bot?

Möglich ist auch, dass es ein Bot oder sonst eine Nichtperson war, die mit dem Blumenstrauss gar nichts hätte anfangen können – aber von dieser Möglichkeit lassen wir uns heute nicht die Festlaune verderben.

Und hier die zehn besten Beiträge mit ihrer Einschaltquote: „Die erste Million!“ weiterlesen

New Clickomania version for Linux

There is a new Clickomania version for Linux available, that is true to the original and a lot of fun.

Corpsman has sent me a brand-new port from Clickomania to Linux. You’ll find this version here.

This new version is very true to the original Classic Clickomania version that can be found here. „New Clickomania version for Linux“ weiterlesen