Keywording ist das Schlagwort der Stunde

Gestern war ich als Publisher-Insiders-Reporter in Sankt Gallen bei Karsten Risseeuw, seines Zeichens Fotograf und Experte für Bildarchivierung und -Lizenzierung bei kursiv.com. Entstanden ist für einmal kein Screencast, sondern ein Fachgespräch über den richtigen Umgang mit digitalen Bildarchiven. Für Einzelpersonen und Private ist die Sache ja einfach: Man nutzt Adobe Lightroom oder sonst ein Bildverwaltungsprogramm.

Für KMUs, Fotografen oder gar Grossunternehmen ist das allerdings nicht der richtige Weg, sagt Risseeuw: Diese Einzelplatzlösungen skalieren nicht und sind nicht teamfähig. Deshalb will er uns Bilddatenbanken schmackhaft machen. Und er erklärt die Bedeutung der Metadaten: Also Exif, IPTC und Adobes XMP-Format. Ausserdem gibt er uns einen kleinen Crashkurs in der Verschlagwortung von Bildern – inklusive Tipps zu Objekthierarchien mit Über- und Unterbegriffen.

Ein sehenswertes Gespräch mit einem gestandenen Experten, das sowohl privat Fotografierenden als auch beruflich mit dem Thema Befassten nützliche Inputs liefert.

Autor: Matthias

Diese Website gibt es seit 1999. Gebloggt wird hier seit 2007.

Kommentar verfassen