Zähneputzen ist nur für Opfer

Ist es eine Kampagne zum Wohl der Volksgesundheit? Oder ist es infame Zwangsmedikation? Oder ist die Fluoridierung des Trinkwassers «der grösste wissenschaftliche Betrug des Jahrhunderts»? Eine der klassischen Verschwörungstheorien, von der man sich ein kleines bisschen wünscht, dass sie wahr sein könnte. Weil sie zu gut klingt, um nicht wahr zu sein.

Aus dem Morgomat vom 13. März 2016.
160317-verschwoerung-fluor.jpg
Bildhintergrund: «Water» von Dean Hochman/Flickr.com, CC BY 2.0

Autor: Matthias

Computerjournalist, Familienvater, Radiomensch und Podcaster, Nerd, Blogger und Skeptiker. Überzeugungstäter, was das Bloggen angeht – und Verfechter eines freien, offenen Internets, in dem nicht alle interessanten Inhalte in den Datensilos von ein paar grossen Internetkonzernen verschwinden. Wenn euch das Blog hier gefällt, dürft ihr mir gerne ein Bier oder einen Tee spendieren: paypal.me/schuessler

Kommentar verfassen