Fotografen brauchen keine Hanteln

Ich bin ein grosser Freund exotischer Objektive. Aber ob ich mir dieses exquisite Stück von Sigma anschaffen werde, ist noch fraglich.

Muckibude? Hanteln? Ein Trainer fürs Gewichtheben? Brauchen Fotografen alles nicht. Sie haben ja ihr Sigma 200-500mm f2.8.

Fast 16 Kilo schwer – ohne Kamera! (Bild von juzaphoto.com)

15,7 kg, 27’999 Euro, 0,726 Meter lang. Das nenne ich das passende Zubehör für den nächsten Kindergeburtstag. Bleibt die Frage, welches Stativ man für dieses Objektiv würde verwenden wollen. Ach ja – und eine neue Fototasche bräuchte man auch noch!

Update vom 15. September 2017

Hier gibt es von einem schnell sprechenden Spanier ein nettes Review-Video:

Autor: Matthias

Computerjournalist, Familienvater, Radiomensch und Podcaster, Nerd, Blogger und Skeptiker. Überzeugungstäter, was das Bloggen angeht – und Verfechter eines freien, offenen Internets, in dem nicht alle interessanten Inhalte in den Datensilos von ein paar grossen Internetkonzernen verschwinden. Wenn euch das Blog hier gefällt, dürft ihr mir gerne ein Bier oder einen Tee spendieren: paypal.me/schuessler

2 Gedanken zu „Fotografen brauchen keine Hanteln“

Kommentar verfassen