Ich fühle mich so rosa

Bei der Bildersuche von Google kann man neuerdings eine Farbvorgabe machen. Mit Retrievr ist sogar eine Suche nach Farbe und Form möglich.

Eben habe ich eine Funktion bei der Bildersuche von Google entdeckt, die es da vielleicht schon länger gibt, die mir jedenfalls bisher entgangen war.

Zwölf Farben zur Wahl

In der Leiste, in der man die Resultate nach Bildgrösse und Bildart einschränken kann, gibt es neu auch ein Symbol mit vier Farben. Wenn man darauf klickt, kann man aus 12 Farben eine auswählen und erhält dann vor allem Bilder, in denen diese Farbe dominiert:

Naja, so richtig rosa schaut der links oben nicht drein.

Trotzdem, was die Suche nach Bilder anhand Farben oder sogar Mustern angeht, ist retrievr nach wie vor ungeschlagen.

Erstklassige Suchvorgabe, tolle Resultate, nicht?

Autor: Matthias

Computerjournalist, Familienvater, Radiomensch und Podcaster, Nerd, Blogger und Skeptiker. Überzeugungstäter, was das Bloggen angeht – und Verfechter eines freien, offenen Internets, in dem nicht alle interessanten Inhalte in den Datensilos von ein paar grossen Internetkonzernen verschwinden. Wenn euch das Blog hier gefällt, dürft ihr mir gerne ein Bier oder einen Tee spendieren: paypal.me/schuessler

Kommentar verfassen