Tiktok, 500, Kleinling

Hier wieder einmal eine Liste meiner Beiträge für die Tamedia-Zeitungen und das Newsnetz:

Beim Radio hatten wir folgende Sendungen – inklusive der grossen fünfhundertsten Folge vom 30. Oktober 2019.

  • Bilder statt Worte Dana Rulf macht komplexe Sachverhalte zeichnerisch fassbar. Sie dokumentiert an Sitzungen, Schulungen und Konferenzen mittels Graphic Recordings, was passiert und gesagt wird. Wie arbeitet sie? Warum Bilder statt Worte? Wo liegen die Grenzen der Methode?
  • Ist die Medizin der Digitalisierung gewachsen? Peter Studer ist Jugendpsychiater in Winterthur. Er erklärt uns, wie Patientendaten in Arztpraxen und Spitälern verwaltet werden, was das elektronische Patientendossier für Vor- und Nachteile bringt und wie es um den Datenschutz bestellt ist.
  • Der Kropf ist prall gefüllt Unser Aufreger-Format namens Rant tuesday mit Tiraden zu folgenden Skandalen und Skandälchen: Mangelnde Softwarequalität und Update-Ärger; Game-Flatrate im App-Store gegen Ärger mit In-App-Käufen; Datenschutzpannen. Und: Was taugt Android ohne Google?
  • Eine App für die Rock-’n’-Roll-Revolution Thomas Töngi ist Gitarrenlehrer und Erfinder des Geckotool: Das verbindet analoge Gitarren-Effektgeräte und mit den digitalen Steuerungsmöglichkeiten von Apps und Midi-Schnittstelle. Thomas gibt Auskunft über diesen Brückenschlag.
  • Die Menschen hinter den Nerds Eine ausgelassene Sendung zur Feier unser 500. Folge – in der es nicht um Technik, sondern um uns selbst geht. Ihr erfahrt, wie wir beim Nerdfunk ticken. Und wir erfahren (anhand der Einschaltquote), ob ihr hinterher noch etwas mit uns zu tun haben wollt.
  • Mehr Datenschutz fürs Spital Kummerbos Live mit Tipps zu einem vernünftigen Umgang mit Passwörtern, zum neuen Mac-Betriebssystems Catalina und dem Ende von iTunes, zum Surfen mit grösstmöglicher Sicherheit für die Privatsphäre und zu Problemen mit Firefox beim Zeitunglesen im Netz.
  • Don’t copy that floppy Kopierschutz, Rechte-Management und Kampf gegen die Piraterie: Die Unterhaltungsindustrie ist seit jeher darum bemüht, dass keiner ihre Produkte verwendet, ohne zu bezahlen. Wir untersuchen, welche Blüten das treibt – und was fairere Lösungen wären.
  • Feldforschung mit dem Raspberry Pi Aud Halbritter ist Umweltwissenschaftlerin. Sie erzählt uns, wie sie den Raspberry Pi für ihre Studien verwendet, bei denen sie das Wachstumsverhalten von Pflanzen untersucht. Es geht dabei auch um Schafe – und selbstverständlich auch um den Klimawandel.
  • Von Cookies gepeinigt Kummerbox Live mit diesen Fragen: Was tut man gegen die nervigen, omnipräsenten Cookie-Zustimmungs-Anfragen? Wie überträgt man Daten und Mails vom alten auf den neuen PC? Wie verfährt man mit dubiosen SMS? Und wie gross darf eine Worddatei maximal sein?
  • Medienwandel im Äther Die analoge Ära liegt beim Fernsehen hinter uns. Auch beim Radio droht das Ende; UKW soll schon 2022 abgeschaltet werden. Wir diskutieren, was das für die elektronischen Medien heisst – und wie reine Internetsender wie «Blick TV» die Nutzung verändern.
  • Missverständnisse zwischen Mensch und Maschine In unserem Alltag mit PC und Smartphone tun wir vieles, was nutzlos und widersinnig ist. Wir sprechen über die grossen Missverständnisse bei uns Anwendern. Und kommen dabei zwangsläufig auf die Frage, ob wir die Maschinen zu sehr vermenschlichen.
  • Wir bringen Licht ins Darknet Eine Sendung übers Darknet: Was ist es, wie funktioniert es? Und ist es mehr als ein Ort für lichtscheues Gesindel und ein Marktplatz für illegale Güter? Sollten wir also froh sein, dass es das Darknet gibt – oder es möglichst schnell verbieten?

Und hier wie immer ein paar Artikel, deren Urheberschaft ich mir nicht an den Hut heften kann – die aber dennoch (oder gerade deswegen) lesenswert sind…

Autor: Matthias

Computerjournalist, Familienvater, Radiomensch und Podcaster, Nerd, Blogger und Skeptiker. Überzegungstäter, was das Bloggen angeht – und Verfechter eines freien, offenen Internets, in dem nicht alle interessanten Inhalte in den Datensilos von ein paar grossen Internetkonernen verschwinden. Wenn euch das Blog hier gefällt, dürft ihr mir gerne ein Bier oder einen Tee spendieren: paypal.me/schuessler

Kommentar verfassen