Flinke Fuchskinder

Seit dem Frühling wohnt eine Fuchsfamilie bei uns hinter dem Haus. Am Ufer der Eulach hat sie ihren Bau, und als gut adaptierte Stadtfüchse scheint es ihnen dort gut zu gefallen. Es gibt jedenfalls Nachwuchs, und der spielt meist in der Nacht auf der Wiese, wobei das manchmal auch ziemlich laut werden kann.

Ich habe meine Videokamera seit längerem griffbereit. Die hat auch einen Nachtmodus, sodass ich mich für gut gerüstet hielt, die Füchslein in flagranti zu erwischen. Bislang war mir das Glück jedoch nicht hold. Wenn ich sie des Nächtens hörte, waren sie immer schon wieder verschwunden, bevor ich filmbereit war. Ich habe mir deswegen schon überlegt, eine Wildkamera anzuschaffen. Doch preislich rechtfertigt sich das im Grunde nicht – ich habe weder Zeit noch die Ambition, zum Tierfilmer zu avancieren.
„Flinke Fuchskinder“ weiterlesen