Eine Lektion in angewandem Web-Voyeurismus

Gebt zu: Ihr könntet nicht wider­stehen, wenn ihr die Gelegen­heit hättet, einmal quer durch einen fremden Browser­verlauf zu schnü­feln. Und ja – ich konnte es auch nicht.

Die heutige Geschichte handelt von einem moralischen Dilemma. Und meinem Scheitern. Aber ich wage die Behauptung, dass es euch an meiner Statt nicht besser gegangen wäre. Ihr wärt genauso eurer Neugierde – bzw. eurem Voyeurismus – erlegen. Darum gibt es keinen Grund, diesen Blogpost hier aus einem Gefühl der moralischen Überlegenheit zu rezipieren.

Die Prüfung und mein Scheitern haben mit NextDNS zu tun. Diese Software ist dazu da, Datensammlern das Handwerk zu legen. Sie blockiert Tracker und auf Wunsch auch Werbung. Dieser Dienst funktioniert nicht nur auf einzelnen Endgeräten, sondern auch als Firewall für die ganze Familie. Nebst dem konfigurierbaren Filter gibt es auch eine Protokollfunktion. Die zeichnet auf, welches Gerät welche Adressen ansteuert und welche Adressauflösungen blockiert worden sind.

Und damit sind wir beim Kern des Pudels. Denn wie schon im ursprünglichen Test bemerkt, steckt in diesem Protokoll ein Missbrauchspotenzial: „Eine Lektion in angewandem Web-Voyeurismus“ weiterlesen