QR-Codes in der kreativen Gestaltung

Ich war heute wieder einmal unterwegs und habe eine neue Folge von Publisher Insiders gedreht. Ich war in Rickenbach SO und habe mir von Piotr Lisowski erklären lassen, wie man QR-Codes erstellt und, noch wichtiger, wie man sie auf einfallsreiche Weise in das Layout eines Plakats, Flyers oder eines Inserats einbaut.

Abkü ins Web

Für publisher.ch habe ich am Montag ein Video mit Geert de Vries geführt. Er gibt Auskunft zum Thema Print to Web. Das ist nun nicht, wie man vermuten könnte, eine Methode, Gedrucktes einfach ins Web zu bringen. Es geht vielmehr darum, die Leser von gedruckten Materialien ins Web zu lotsen – um sie dort wenn möglich gleich zum Kunden zu machen. Dafür gibt es die QR-Codes, aber auch Wasserzeichen, RFID-Chips und NFC. Und: Diese Techniken werden auch dazu eingesetzt, Produktfälschungen zu erkennen und zu bekämpfen.

Drohnen in friedlicher Mission

Fotografieren und Filmen mit der Drohne: Nicht nur die Perspektive ist aussergewöhnlich, sondern auch die breite Palette der Einsatzmöglichkeiten. Stefan Klopfenstein von www.photo-klopfenstein.ch, Benjamin und Thomas Josi von 3element-pictures.ch erklären in der fünften Ausgabe von Publisher Insiders, wie sie die Flugdrohne entwickelt haben. Sie führen vor, wie sie beim Fliegen und Filmen arbeiten und geben Tipps für Leute, die sich ebenfalls als Pilot versuchen möchten.
„Drohnen in friedlicher Mission“ weiterlesen

Videopodcasting via Skype

Heute stand die Produktion der vierten Folge in der Publisher Insiders-Reihe an, die ich für publisher.ch betreue. Georg Obermayr von adverma.de erzählt, wie eine gedruckte und in InDesign gestaltete Publikation in eine App fürs iPad umgebaut wird. Spannend fand ich, dass er, obwohl die Publikation ursprünglich in InDesign gestaltet war, nicht die Digital Publishing-Suite von Adobe eingesetzt hat, sondern App Studio von Quark.

Man lernt in dem Video nützliche Tricks, wie man Apps mit Interaktivität ausstattet und mit einigen spezifischen Quark-Features arbeitet. Produktions-technisch war bei dieser Episode bemerkenswert, dass sie nicht vor Ort, sondern via Skype gedreht wurde.
„Videopodcasting via Skype“ weiterlesen

Mit Final Cut im Wald

Die Vorpremiere einer neuen Folge von Publisher Insiders. Das ist die Video-Tutorial-Reihe, die ich für publisher.ch produziere. Gestern war ich in Basel bei Guido Köhler, der mir eine spannende Visualisierung in Photoshop gezeigt hat.

Folge Numero drei ist zum ersten Mal mit Final Cut Pro produziert. Die beiden ersten Folgen habe ich mit iMovie geschnitten. „Mit Final Cut im Wald“ weiterlesen

Die Zeit im Flug vergehen lassen

TimeLapse ist eine iPhone-App, die höchst unkompliziert Zeitraffer-Filme dreht.

Der Film ist ein Medium, bei dem seit jeher getrickst wird. Ein einfacher und dennoch eindrücklicher Trick ist, den Film mit einer anderen Geschwindigkeit aufzunehmen, als man ihn hinterher abspielt. Das führt dazu, dass die Zeit im Film schneller oder aber langsamer läuft als in Realität. TimeLapse ist eine App, die die Zeit im Film beschleunigt, also eine Zeitraffer-Aufnahme macht.

Ein Beispielfilm, der zeigt, was der Autor des Beitrags während des Schreibens so treibt.

Nach dem Start stellt die Aufnahme drei Parameter zur Verfügung, nämlich Recording Time, also die Aufnahmezeit in Realität, Time Speedup, sprich die Beschleunigung, und Video length, d.h. die Laufzeit des fertigen Videos. „Die Zeit im Flug vergehen lassen“ weiterlesen