Auf dass der Nerdfunke überspringe!

Nach einer etwas längeren Sommerpause sind wir mit dem Digitalmagazin von Radio Stadtfilter fulminant gestartet. Wir haben uns einen neuen Namen verpasst und nun endlich eine eigene Website. Der neue Name: Nerdfunk. Die neue Website (folgerichtig): Nerdfunk.ch.

160923-nerdfunk.jpg

Woher die Ideen für den Neustart kamen, führe ich auf der neuen Seite hier aus. Es gibt aber auch einige Hinweise in unserer ersten Nerdfunk-Sendung: Bei uns stehen die Zeichen auf Veränderung und manchmal hat man den Drang, sich neu zu erfinden. Wobei das nun auch wieder etwas hoch gegriffen ist. Vieles bleibt beim Alten. Die Änderungen sind vor allem formaler Natur – und wenn sich inhaltlich etwas ändert, dann vor allem deswegen, weil wir mit neuem Drive an die Sache herangehen.

Im Idealfall wird auch die Veröffentlichung der Sendungen etwas einfacher. Auf der WordPress-Site können wir das famose Podlove-Plugin verwenden, mit dem man direkt in WordPress beim Erfassen die Produktion bei Auphonic anstösst. (Wir nutzen Auphonic seit gut drei Jahren, was damals ebenfalls eine riesige Arbeitserleichterung war.)

Also: Falls ihr euch unserem Podcast bisher verweigert habt, dann ist jetzt eine gute Gelegenheit, uns in euren Podcatcher zu lassen. Wir versprechen, uns dort anständig aufzuführen. 🙂

160921-nerdfunk-podlove.png

Autor: Matthias

Diese Website gibt es seit 1999. Gebloggt wird hier seit 2007.

Kommentar verfassen