Sehbefehl!

«Requiem for the American Dream» von und mit Noam Chomsky – einem Mann, den ich als Sprachwissenschaftler kannte, in diesem Dokumentarfilm aber als Kapitalismuskritiker schätzen lerne.

Netflix hat mir aus unerfindlichen Gründen Kapitalismuskritik als Interesse zugeordnet und mir den Film «Requiem for the American Dream» (Netflix, IMDB, Wiki, Amazon Affiliate) vorgeschlagen.

Der Film trägt, wie der Titel ankündigt, den amerikanischen Traum zu Grabe. Totengräber ist Noam Chomsky, mit dem ich es in seiner Eigenschaft als Linguist während meines Studiums zu tun bekommen habe. Er ist auch ein kühler Kopf und engagierter Linker, der es in 73 Minuten schafft uns zu erklären, weswegen heute die Welt aus dem Ruder läuft und die Demokratie von den dunklen Wirtschafts-Overlords untergebuttert wird. „Sehbefehl!“ weiterlesen

Der Kommunikationsturbo

Ein Video zu einem der nützlichsten Hilfsprogramme, das es für Windows gibt: Phrase Express, ein Autokorrekturprogramm, das auch riesige Mengen an Textbausteinen verwaltet und sich dank der Makros sogar programmieren lässt.


Mehr Zeit und keine Tippfehler.

Phrase Express ist eines jener Programme, das ich mir auf jeden Computer installiere, auf dem ich nur halbwegs häufig arbeite. Das Programm stellt Textbausteine zur Verfügung und beschleunigt die Kommunikation.

„Der Kommunikationsturbo“ weiterlesen

Windows wird noch etwas zehniger

Das Anniversary Update für Windows 10 (Version 1607 bzw. Build 14379) in der Vorstellung: Das überarbeitete Startmenü, der verbesserte Edge-Browser, «Hey Cortana» und der dunkle Modus.

Bei mir hat das Update ja schon einmal nicht geklappt – Fehlercode 0×800705b9. Aber theoretisch wäre das Anniversary Update für Windows 10 verfügbar. Es bringt die gute Frau Cortana, die nun mit einem plaudern möchte, plus einige nette Detailverbesserungen. Das Patentrezepte-Video stellt diese vor.


Cortana kommt!
„Windows wird noch etwas zehniger“ weiterlesen