Digitale Patentrezepte!

Ich weiss, ich gehe euch auf den Wecker, wenn ich allzu unverschämte Selbstpromotion betreibe. (Oder Shameless self plugging, wie das andernorts heisst.) Aber heute ist es mal wieder so weit – denn am Wochenende sind die Digitalen Patentrezepte online gegangen. Das ist eine Art spiritueller Nachfolger der verblichenen Kummerbox. Nachdem ich zusammen mit den Tagi-Kollegen in den letzten Wochen die Planung dieses multimedialen Gefässes intensiv vorangetrieben habe und es diverse Iterationen durchlief, war es spannend, nun den Start zu erleben. Und die Premiere mit der Folge Das Patentrezept gegen Windows-Ärger erfreulich.


Falls das Video fehlt, bitte hier klicken.
„Digitale Patentrezepte!“ weiterlesen

Google wollte, dass ich meinen kritischen Artikel relativiere

Ich habe neulich geschrieben, warum ich meine Fotos nicht alle bei Google hochlade. Ein hier nicht namentlich genannter Pressesprecher hat sich daraufhin über diese Berichterstattung beklagt (siehe letzter Punkt im Beitrag Mit der PR geht es bergab).

150615-google-photos.jpg
Ein paar Fotos habe ich bei Google. Aber eben nur die, die auch öffentlich werden dürfen.

Ich habe heute Deine Analyse zu Google Fotos gelesen. Da wir uns jetzt doch schon seit 7 Jährchen kennen hätte ich mich natürlich über eine Anfrage deinerseits gefreut. Dann hätten wir in einem gemeinsamen Gespräch auch einige Deiner Bedenken besprechen können.

„Google wollte, dass ich meinen kritischen Artikel relativiere“ weiterlesen

Windows 10 herunterladen?

Jetzt heute Abend sehe ich doch auf meinem PC mit Windows 7 plötzlich ein neues Icon, klicke drauf und sehe: Windows 10 herunterladen. Was soll das ? Soll ich das ? Bin doch zufrieden mit meinem W 7. Wenn ich das nicht will, wie bringe ich das wieder weg?

150612-windows10-ankuendigung.png
Updates muss man sich neuerdings reservieren. Denn wehe, jemand schnappt sie einem vor der Nase weg!

Diese Frage hat mir Bernhard S. aus Schaffhausen über das Kontaktformular dieses Blogs zukommen lassen. Ein allgemeines Wort dazu: Ich werde entsprechende Mails sammeln und, falls sie interessant sind und hier ins Umfeld passen, an Ort und Stelle oder in der Kummerbox Live-Sendung von Radio Stadtfilter beantworten. Direkte Korrespondenz zu den Fragen werde ich nicht führen. Das sprengt den Rahmen meiner Möglichkeiten, zumal das in der Hauptsache Freizeitprojekte sind (so lange ihr nicht häufiger auf den Flattr-Knopf klickt. Wink wink, nudge nudge.

Nun zum Thema: „Windows 10 herunterladen?“ weiterlesen

In the mood for absurde Theorien

Zu Lebzeiten war Glenn Miller eine musikalische Legende, nach dem Tod ist er ein verschwörungstheoretisches Mysterium. Ist er wirklich über dem Ärmelkanal verschollen, wie die bekannteste Geschichte zu den Umständen seines Verschwindens lautet? Oder war er tatsächlich in geheimdienstlicher Mission unterwegs, als er sein Ende fand?
„In the mood for absurde Theorien“ weiterlesen

Puzzeln auf der Zeitachse

Zweiter Teil meiner Reihe zu den Spielen ohne Fehl und Tadel: «Framed»

Das Spiel hat schon diverse Preise abgesahnt und ist für 1 Franken im App Store zu haben. Die Idee: Bei einem Comicbuch sind die Panels durcheinandergeraten. Das führt dazu, dass die Geschichte nicht den gewünschten Ausgang nimmt, sondern der Held den Tod findet oder verhaftet wird.

150603-framed-01.jpg
So wird der Meisterdieb erwischt.
„Puzzeln auf der Zeitachse“ weiterlesen

Scribus hat es voll drauf

Ein Programm, das zu Unrecht ein Schattendasein führt, ist das im Beitrag Desktop-Publishing auf die offene Art vorgestellte freie Layoutprogramm Scribus (hier für Windows, Mac und Linux erhältlich).

Nun habe ich für die Publisher-Insiders-Reihe eine Einführung zu der Software gedreht. Christoph Schäfer kennt sie aus dem Effeff, weil er seit Jahren zu der Community gehört und die Dokumentation sowie die Übersetzung betreut. „Scribus hat es voll drauf“ weiterlesen

Gute Ratschläge an Apple betreffs iTunes

Apple hat iPhoto und Aperture in den Wind geschossen und dafür die Fotos-App in die Welt gesetzt. Meines Erachtens eine Verschlimmbesserung. Und obendrein die falsche Priorität. Wenn man sich die Apple-Apps für OS X anschaut, dann ist nicht iPhoto das Problem. Sondern iTunes.

150608-itunes.jpg
Hat eine Generalüberholung nötig.

Dieses Programm ist ein Moloch: Überladen mit Funktionen und eine Usability-Katastrophe. Da hilft nur eine Runderneuerung, für die ich Apple gerne kostenlose Ratschläge gebe:
„Gute Ratschläge an Apple betreffs iTunes“ weiterlesen

Lara rennt

Lara Croft: Relic Run (Apple App Store/Android) gehört in die Kategorie der «Temple-Run»-Klone. Das Spiel fühlt sich so nach «Temple Run 2» (Jogging für Gehfaule) und «Temple Run: Oz» an (Endloshetze über die Yellow Brick Road), dass ich tatsächlich dachte, der neue Titel stamme ebenfalls von Imangi Studios.

Aber das ist ein Irrtum. Hinter der Wiederauferstehung von Lara Croft als Endless-Runnerin steht Square Enix Inc, einer japanischen Spieleschmiede, die laut Wikipedia nicht nur die Rechte an Tomb Raider besitzt, sondern der Welt auch Hitman und Deus Ex geschenkt hat.

Und jetzt eben: Lara Croft. Die Idee ist bestechend, weil sie nahtlos an den Indiana-Jones-artigen Helden aus «Temple Run» anschliesst, mit Dschungel und alten Ruinen grossartige Kulissen für die Games garantiert und weibliche Helden beim männlichen Pubikum gut ankommen. (Zumal Frau Croft auch in diesem Abenteuer ihr obligates Tank-Top trägt).
„Lara rennt“ weiterlesen

Die automatische Bildanalyse ist da!

Neulich habe ich mit nicht geringen Erstaunen festgestellt, dass alle meine Handyfotos ohne mein Zutun bei Flickr gelandet sind. Wie in solchen Fällen üblich, zweifelt man erst einmal an sich selbst: Hat man in einer schwachen Stunde vielleicht irgendwo eine Option eingeschaltet, deren Sinn und Zweck einem unbekannt (oder egal) war? Doch da es meinem Tagi-Kollegen Rafael Zeier genauso ging, lag die Vermutung nahe, dass die Flickr-iPhone-App mit einem Update den Auto-Uploadr selbsttätig eingeschaltet hatte. Man kann ihn in den Einstellungen immerhin wieder ausschalten.

150609-flickr.jpg
Automatische Kategorien bei Flickr…

Wundersame Bildervermehrung in die Cloud
Zwar hat der Uploadr die Bilder nicht gleich der Öffentlichkeit anheim gestellt, sondern die Fotos als privat markiert. Trotzdem finde ich das nicht so richtig okay, zumal ich gerne selbst entscheide, auf welchem Clouddienst ich meine Bilder abladen will und wo nicht. Aber gut.
„Die automatische Bildanalyse ist da!“ weiterlesen

Die Crème de la Crème der Add-ons

Hier zwei Empfehlungen zu Browser-Add-Ons, die ich nicht mehr missen möchte.

Browser-Add-ons sind etwas vom Besten, was die Menschheit je gesehen hat. Sie machen das Leben einfacher, schöner und lebenswerter. Mit Easy Copy habe ich im letzten Jahr Dutzende von Stunden Arbeitszeit gespart – wortwörtlich. Da jedoch zu viele Erweiterungen die Leistung des Browsers schmälern, muss man sie sorgfältig auswählen. Und nur die Crème de la Crème unter den Add-ons behalten:

150603-lazarus.png

Lazarus (für Firefox und für Google Chrome). Diese Erweiterung ist ein Muss für jeden Blogger, jeden Nutzer eines CMS und für intensive Webmail-Schreiber. „Die Crème de la Crème der Add-ons“ weiterlesen