Das Velo hinten ans Smartphone hängen

Wenn man mit dem Velo (hochdeutsch: Fahrrad) durch die Gegend düst, dann möchte man dabei selbstverständlich von Podcasts, Hörbüchern oder Musik begleitet werden. Dafür braucht man das Smartphone. Doch: Wohin damit? Im Winter bietet sich die Innentasche der Jacke an. Doch wenn man im Sommer jackenlos unterwegs ist, dann bleibt entweder eines dieser (extrem unpraktischen) Sportarmbänder oder die Hosentasche.

150622-finn.jpg
Links: Finn mit Smartphone. Rechts: Finn ohne Smartphone.

Ich habe mich bislang immer für die Hosentasche entschieden (und ja – es käme mir nicht im Traum in den Sinn, in einer taschenlosen Radlerhose aufs Velo zu steigen). Das beschädigt aber auf kurz oder lang (meistens auf kurz) das Kabel des Kopfhörers. Siehe dazu: Den Ohrstöpselverschleiss eindämmen!

Festgezurrt
Darum habe ich mich nach einer Alternative umgesehen und bin dank @SwissSwish auf Finn gestossen. Diese Halterung fürs Velo (für 15 Franken/Euro bei Veloplus.ch oder bei Amazon) besteht aus einem schlabberigen Bändel aus Latex, mit dem man das Handy an den Lenker zurrt.

Dazu hat der Riemen zwei Laschen. Die taillierte Lasche zieht man durch den Schlitz, wodurch sich die beiden Enden um den Lenker legen. Da die Laschen eingekerbt sind, kann man sie nun oben und unten um alle vier Ecken des Smartphones streifen. Da man die elastischen Bändel so ziemlich dehnt, wird das Smartphone gegen den Lenker gezogen und dort stabil fixiert. Das klappt hervorragend und erscheint mir nach zwei Probefahrten auch ausreichend sicher. Und: Man sieht, beim Fahren bestens aufs Smartphone und kann es zum Navigieren, für die GPS-App und für Youtube nutzen.

Eine grandios simple und funktionale Lösung: Es gibt nichts zu Schrauben, nichts fix zu montieren. Finn kann man abnehmen und in die Hosentasche stecken. Man kann ihn auch ohne Smartphone am Lenker fixieren. Dazu hat er in der Mitte zwei Hubbel. Die müssen nach aussen, sodass man die Laschen ohne Smartphone über diese Hubbel ziehen kann.

Eingetütet
Fazit: Eine tolle Sache. Ich habe die Empfehlung von Veloplus beherzigt und zu der Halterung ein Seit mit Beuteln von Loksak bestellt. Diese schliessen das Smartphone wasserdicht ein, sodass man damit sogar im Regen herumfahren können sollte. Ausprobiert habe ich das bislang noch nicht, darum beruft euch bezüglich Wasserdichtigkeit der Tütchen bitte nicht auf mich.

Fürs iPhone 6 eignet sich die Variante 10×15,5 Zentimeter. Erhältlich für 13.90 Franken bei Veloplus oder bei Amazon.

Autor: Matthias

Diese Website gibt es seit 1999. Gebloggt wird hier seit 2007.

Kommentar verfassen