Noch so eine Droge der Digital-Ära

Beim Tagi haben wir ausführlich über den Netflix-Start in der Schweiz berichtet. Und auch wenn ich bei der Launch-Party verhindert war, hat mir Kollege Zeier (hier sein Interview mit Netflix-Chef Reed Hastings) eines dieser Böxchen mitgebracht, dass einen Gutschein für ein «Probe-Streaming-Jahr» enthält.

141003-netflix-08.jpg
Sprachkanäle und Untertitel à la carte. (Bei «Misfits» vermisse ich allerdings die englischen Untertitel.)

Aber in meinem Berufsstand hat man keine Wahl, als sich in sein Schicksal zu fügen und den Test in Angriff zu nehmen. Nun mag es Uneingeweihten sicherlich hochgradig wehleidig vorkommen, wenn ich mich hier beklage, Netflix testen zu müssen. „Noch so eine Droge der Digital-Ära“ weiterlesen

Spiel um deinen Verstand

Nachtangst, Halluzinationen, Gedächtnislücken und suizidale Tendenzen – und das alles nur wegen eines Videospiels? Ist «Polybius» bloss eine Grossstadtlegende oder tatsächlich ein Versuch, bei dem psychoaktive Effekte an ahnungslosen Spielern ausgetestet wurden?
Eins ist jedenfalls klar: Es gibt Computerspiele, die für höchst fragwürdige Zwecke instrumentalisiert worden sind.
„Spiel um deinen Verstand“ weiterlesen

Offline-Dokumentationen mit dem iPad

Eine interessante Frage hat die Kummerbox letzten Freitag erreicht:

Auf meinem PC habe ich selbst erstellte HTML-Dateien mit Links zu Bildern und anderen HTML-Dateien, die ich im Browser betrachten kann. Ich möchte das selbe auf meinem iPad machen. Geht das? Wie bringe ich diese Dateien auf das iPad? Mit iTunes habe ich es nicht geschafft.

141001-documents-03.jpg
Ein Dateisystem! Mit Ordnern und Unterordnern!

Die Idee ist eigentlich naheliegend. Per HTML kann man hübsche Dokumentationen anlegen. Die sind dank des Standardformats leicht zugänglich und flexibel. Man kann Bilder einfügen, Dokumente untereinander per Hyperlink verknüpfen, komplexe Strukturen mit Navigation aufbauen und die ganze Sache für ein Intranet auf einem lokalen Server ablegen oder auf einen Webserver hochladen (mit oder ohne Passwortschutz). „Offline-Dokumentationen mit dem iPad“ weiterlesen