Politikunterricht, Wissenschaft und Games

Nachdem ich in der letzten Zeit viel zu viel und viel zu lange gebloggt habe, an dieser Stelle 3½ Kurztipps:

140704-stay-forever.jpg
Ein bisschen rejoiced habe ich schon… (Bild: Stay Forever)

Der folgende Tipp stammt von meinem Arbeitskollegen Jan Rothenberger, der seines Zeichens ein wandelndes Lexikon der Popkultur abgibt. In diesem Fall gibt es zwar gewisse familiäre Verstrickungen, indem sein Bruder am nun erwähnten Projekt beteiligt ist. Aber ich kann beschwören, dass ich die «Zwischenfolge» zur Xbox des Stay-Forever-Podcasts völlig unbeeinflusst gehört und für gut befunden habe. 😉 Ich nehmen an, der Podcast geht für mein Interesse in Sachen Gaming etwas zu tief, aber ab und zu Hintergrundinfos zu tanken, hat noch keinem geschadet. Wenn die beiden Macher Gunnar Lott und Chris Schmidt sich jetzt noch bessere Headsets kaufen, kann ich den Podcast vorbehaltlos empfehlen. Und übrigens: Die scheinen ihren Podcast ein bisschen zurechtzuschneiden – was ich sehr befürworte.

Der umtriebige Holger Klein alias @holgi hat eine Podcastreihe namens Politikunterricht gestartet. Da soll man die Informationen verabreicht kriegen, die einem dann dazu befähigen, gepflegt und obendrein kompetent über die Politiker herzuziehen. Eine sehr gute Idee. Das Medium Podcatst ist hervorragend dazu geeignet, sich Wissen anzueignen, das zwar auch in klugen Büchern steht – die man aus Faulheit dann doch nie liest. Das beweist ja auch der bereits früher vorgestellte Dan Carlin mit Hardcore History.

Im Bereich der Wissenschaft hat der bereits erwähnte umtriebige Herr Klein den Podcast Wissenschaft im Portfolio. Dort diskutiert er mit Florian Freistetter über neue Studien und Erkenntnisse aus dem Bereich der Forschung und Wissenschaft. Da Florian Freistetter als Astronom unterwegs ist, naturgemäss mit Schwerpunkt Weltall, Planeten, Sterne und Asteroiden. Als ScienceBlogs-Blogger hat er auch deutlich hörbare Abneigung gegen Pseudowissenschaft, die jeweils als «Scheiss der Woche» abgehandelt wird. Und wer Holgi kennt, der weiss, dass noch so gern ins gleiche Horn stösst. Ist ja auch okay für mich.

Und apropos Wissenschaft: Nachdem die Raumzeit von Tim Pritlove auf Eis liegt, habe ich mich Omega Tau zugewandt. Das ist ein Wissenschaftspodcast von Markus Völter und Nora Ludewig, der sich ebenfalls mit Wissenschaft mit Schwerpunkt Astronomie beschäftigt. Es gibt aber auch andere Themen – Biologie, Fliegerei, Mathematik, Medizin. Klima und Wetter. Empfehlen kann ich die Folge 150 zum European Extremely Large Telescope. Die Folgen sind mal in Englisch, mal in Deutsch.

Ausserdem höre ich seit Kurzem regelmässig den SRF4 Medientalk. Da kann man sich gerne die Folge Der Huffington-Coup zu Gemüte führen – denn wie arrogant die Frau Arianna Huffington rechtfertigt, dass Zehntausende Blogger gratis für ihre millionenschwere Plattform schreiben, ist hörenswert…

… und so viel zu meiner Absicht, einmal einen kurzen Beitrag zu schreiben.

Autor: Matthias

Diese Website gibt es seit 1999. Gebloggt wird hier seit 2007.

Kommentar verfassen