Was hat Mutter Natur beim Wetter noch zu melden?

Die Chinesen machten für die Olympischen Spiele in Peking auf Schönwetter – und zwar wortwörtlich, indem sie Tausend Raketen mit Silberjodid in den Himmel schossen. Wieso brauchen wir eigentlich die Meteorologen noch, wo es doch längstens Manipulationsmaschinen wie das HAARP gibt, die weltweit Stürme, Dürren und Überschwemmungen auslösen können? Insider sagen: Das Wetter ist längstens zu einem Instrument der Kriegsführung geworden.

Autor: Matthias

Diese Website gibt es seit 1999. Gebloggt wird hier seit 2007.

Kommentar verfassen