Ein scheuer Versuch, die Updateverweigerer zu überzeugen

Viele Leute halten Windows XP die Treue, obwohl Windows 8.1 unbestreitbare Vorteile hat. Ich beschreibe fünf Verbesserungen, für die sich das Update wirklich lohnt.

Die eingefleischten XP-Nutzer werden zunehmend nervös – denn das Ende ist nah. Nach dem 8. April 2014 gibt es keine Updates mehr, auch keine Sicherheits-Patches. Wer Windows XP weiterhin braucht, geht laut Microsoft-Sicherheitsexperte Tim Rains unvertretbare Risiken ein. Trotzdem kriege ein bis zwei Mails pro Woche an die Kummerbox-Adresse, bei denen mir Leute eine ganz bestimmte Stellungnahme abringen wollen. Nämlich die, das dieses Support-Ende kein Grund sei, um wirklich auf Windows XP zu verzichten.

Multimedia auch im Sperrbildschirm!

Ob das nun Niebelungentreue ist oder ob die Leute bloss keinen Bock auf Windows 8 haben, ist im Einzelfall schwer zu sagen. Natürlich ist der Sprung über drei Versionsnummern sehr gross. Und noch grösser fühlt er sich für Leute an, die sich so wenig um jegliche Neuerungen scheren, dass sie sich heute noch mit Windows XP und seinem antiquierten Plastik-Look abfinden mögen. „Ein scheuer Versuch, die Updateverweigerer zu überzeugen“ weiterlesen