Die Flash-Schlange würgen

Gestern bei DoloresFacebook-Seite gesehen: theuselessweb.com. Hier wird man per Mausklick auf eine völlig nutzlose Webseite weitergeleitet. Da kann man dann die Flash-Schlange würgen, sich von farbigen Rechtecken hypnotisieren lassen, animierten GIF-Hunden beim Rennen zusehen oder einen Mann per Maus mit einem Aal verprügeln. Wenn das keine Webkultur ist, dann weiss ich auch nicht mehr weiter.

Eine andere nutzlose, aber dafür sehr anmächelige Seite wurde von Jürg empfohlen: Hier geht es um Landesflaggen, die aus landestypischen Nahrungsmitteln kreiert wurden.

130829-die-zeit-in-hex.png
Nützlich: Die Zeit in Hex.

Und wo wir doch schon beim Thema sind. Über pointlesssites.com bin ich auf thecolourclock.co.uk gestossen. Die rechnet die Zeit in einen HEX-Wert um und verwendet den als Farbangabe für den Hintergrund. Es ist dann also Viertel vor Hellblau oder Zehn nach Dunkelgrün. Zwischenfrage: Wie kann man sowas nutzlos finden?

Hier spielt man 1-D-Tetris. Die Website computerpowertest.com sagt, ob der Computer eingeschaltet ist. Wer mitdenkt, wird die Antwort erahnen. Mashable hat die nutzlosesten Websites von 2012 gekürt und dabei sillytwitterbio.com erwähnt. Hier kann man sich eine bescheuerte Biografie für Twitter generieren lassen. Was wiederum die Frage nach sich zieht: Wie kann man eine Bio wie…

Gambler, Sculptor, Database Wrangler, Empire Builder, King of the Forest. Hitting things to make them work.

…nutzlos finden?

Und wem das nicht reicht, um sich von der Arbeit abzulenken, der findet auf pointlesswebpages.com noch mehr Zerstreuungsmöglichkeiten…

Autor: Matthias

Diese Website gibt es seit 1999. Gebloggt wird hier seit 2007.

Kommentar verfassen