Drohnen, Gadgets, Brogrammer

Im Tagi von heute gibt es im Artikel Die Fotodrohne liefert das Postkartenmotiv zu der Flugdrohne der Gebrüder Josi, deren Zweck nicht die Terroristenbeseitigung ist, sondern die Flugfotografie und das Videografieren aus der Luft. Im Tagi von letzter Woche haben Kollega Zedi und ich Die zwölf besten Tech-Geschenke vorgestellt; viele davon werden in diesem Blog ausführlich vorgestellt (Triggertrap, Bowers & Wilkins A7, Nikon 1 J2 und das Nexus 7).

121210-creamy.jpg
Das Resultat der Aktion «Creamy», vorgestellt in den aktuellen Download-Tipps im Publisher (Originalbild).

Und vor zwei Wochen war fand sich im Beitrag Das Internet ist die Musikanlage eine Übersicht der aktuellen Musikdienste im Web – mit Streaming, Musikkauf und der eigenen Plattensammlung in der Cloud.

Nicht nur das – auch die neue Ausgabe des Publishers ist da:

Die beliebten Publishing-Tipps und Tricks geben Hinweise zum Umgang mit störrischen InDesign-Satzdateien. Es wird erklärt, wie man Infrarot-Bilder simuliert und ein Lächeln hin-«bescheisst» und den Diorama-Effekt von Hand in Photoshop konstruiert, einfach zoomt und in InDesign sehr schnell Hilfslinien anlegt. Im Beitrag Cremige Bilder und zackige Scripts stelle ich eine Schwette von Scripts für InDesign vor, die grafische Spaltenlinien erzeugen, automatisch Hyperlinks einsetzen, Satzdateien optisch vergleichen, das Setzen von Akzenten und diakritischen Zeichen vereinfachen und fehlende Glyphen automatisch mit einer Schrift formatieren, in der die entsprechenden Zeichen vorhanden sind. Ausserdem gibt es diverse Photoshop-Aktionen, u.a. zum einer einfachen Faltbox.

Bei den Tricks im Web verweise auf eine Website, die Tonnen von Photoshop-Mustern zu bieten hat, stelle eine interessante Schriften-Site vor und gebe Tipps zu Fotonews-Sites und zu der nach wie vor tollen Website repperpatterns.com.

Und: Im Beitrag Erschaffen, was sich nicht fotografieren lässt wird Uli Staiger und seine surrealen Digitalcomposings im Video vorgestellt.

Im Digitalmagazin geben Kevin und ich in der Folge Das Backrezept für Kreativität Tipps zur kreativen Fotografie. Die Folge Global Market Intelligent Striking Services liefert mal wieder Kummerbox live und in der Folge Nur Langeweile in der Schweiz beklage ich mich lautstark über die Tristesse in der Schweizer Podcast- (und Blogger-)Landschaft.

Wie immer auch ein paar Links zu Beiträgen, die ich nicht selbst verbrochen, aber bemerkenswert fand. Es sind alle brandaktuell, aber trotzdem zur Lektüre empfohlen:

Im Bereich der Fotografie fand ich die Bilder von Shinichi Maruyama eindrücklich, vorgestellt von Petapixel. Die selbe Site hat auch eine Monopoly-Version für Fotografen vorgestellt. Futurezone hat im Beitrag Diese ewige Lust auf Technik einige fragwürdige Thesen zum Zusammenhang von technischem Fortschritt und Sex in die Welt gestellt. PC-Tipp zeigt in einer Grafik die Popularität der grossen sozialen Netzwerke. Readwrite empfiehlt Fantastical anstelle des normalen iPhone-Kalenders, Gizmodo kürt die schlimmsten Tech-Buzzwörter von 2012 (u.a. Pixel Density, Phablet, Hacktivist, Sext und Brogrammer). Und, besonders eindrücklich, das Real-life Animated-GIF, das uns The Verge vorführt…

Die Tablet-Dichte nimmt zu, laut Forsa besitzt bereits jeder Achte in Deutschland eines. Ebenfalls etwas älter, aber nach wie vor interessant: Was der Experte für Benutzerschnittstellen über Windows 8 sagt.

Und last but not least. Mit Filter Forge habe ich einen wunderbaren Filter namens Bubble Art gebastelt.

Autor: Matthias

Diese Website gibt es seit 1999. Gebloggt wird hier seit 2007.

Kommentar verfassen