Die Schweizer Fotoszene bloggt

iso400.ch ist ein neues Schweizer Blog mit Schwerpunkt Fotografie. Und bevor ihr mir nun Befangenheit vorwerft: Jawoll, ich kenne den Herausgeber, Kevin Rechsteiner. Wir gehören zusammen zum Team des Digitalmagazins von Radio Stadtfilter, und ich habe auch schon (zufällig gerade heute) als Gastautor für das Blog geschrieben.

Iso400 schreibt seit Oktober 2011 über die Schweizer Fotoszene, und über «Fotografen, Bildkünstler und Bildarbeiter». Es gibt Portrait von Fotografen, Schwerpunkte zur Streetphotography und zur Frage, ob und wie man sich als Fotograf selbständig machen kann und soll. Es gibt ab und an etwas zu gewinnen, wie beispielsweise ein Gutschein von Rent a lens (wobei die Leser dieses Blogs die Verlosung nun leider knapp verpasst haben). Iso400 organisiert auch einen Basar mit Kameras und Zubehör, testet Fototaschen und andere Gadgets und stellt Web-Plattformen, Ausstellungen, Apps und natürlich gibt es auch Technik-Tipps und -Leitfäden aus der Praxis.

120213-iso400.jpg
Iso400 (entspräche ungefähr DIN 27)

Nebst Kevin schreiben fünf weitere Autoren, darunter der Schweizer Streetfotograf Thomas Leuthard und als Gastautor Martin Zurmühle, den man von seiner Arbeit als Aktfotograf, Autor von Fotofachbüchern und Workshopleiter kennt.

Kurz: Ein kleines, feines Blog aus der Region, das allemal einen Besuch wert ist.

Autor: Matthias

Diese Website gibt es seit 1999. Gebloggt wird hier seit 2007.

Kommentar verfassen