Der Audio-Kniff für OS X

Das kleine Lautsprechersymbol in der Menüleiste erlaubt es, die Lautstärke zu verstellen. Das ist bekannt und wenig spektakulär. Das kleine Symbol kann aber noch mehr: Hält man beim Klick die Weiche-Taste (heutzutage Alt-Taste genannt) gedrückt, erscheint ein Menü, aus dem man das Ausgabe– und Eingabegerät auswählen und direkt zu den Ton-Systemeinstellungen gelangen kann:

110705-audioauswahl.jpg
Ein- und Ausgabegeräte wählen – besonders praktisch auch für Airplay-Nutzer.

Bei den Ausgabegeräten stehen, falls vorhanden, auch Airplay-kompatible externe Geräte zur Verfügung. Der Heckmeck mit Airfoil (siehe Airplay, aber flexibel!) kann man sich somit inzwischen schenken und auch das im Beitrag Klangwellen einfach kanalisieren besprochene Programm Soundsource ist dank dieses Tricks nurmehr bedingt notwendig.

Praktisch. Und für die, die nicht wissen, wie man die Symbole in der Menüleiste wunschgemäss anordnet: Die Cmd-Taste drücken und dann die Symbole in die passende Reihenfolge bringen. Man kann ein Symbol auch aus der Leiste ziehen und die linke Maustaste loslassen: Dann verpufft es, verschwindet und gibt den belegten Platz frei, was vor allem bei dem kleinen Bildschirm des Macbook Air die Übersicht verbessert.

Autor: Matthias

Computerjournalist, Familienvater, Radiomensch und Podcaster, Nerd, Blogger und Skeptiker. Überzeugungstäter, was das Bloggen angeht – und Verfechter eines freien, offenen Internets, in dem nicht alle interessanten Inhalte in den Datensilos von ein paar grossen Internetkonzernen verschwinden. Wenn euch das Blog hier gefällt, dürft ihr mir gerne ein Bier oder einen Tee spendieren: paypal.me/schuessler

Kommentar verfassen