Ein iPhone-Aha-Erlebnis

Natürlich bin ich der letzte, der’s gemerkt hat. Naja, vielleicht auch nur der zweitletzte, und damit der letzte nicht länger in Unwissenheit leben muss, sei mein jüngstes iPhone-Aha-Erlebnis hier erzählt. Wenn man bei geöffneter Rechner-App das iPhone querlegt, erscheint statt der bekannten, einfachen Ansicht ein wissenschaftlicher Rechner:
110428_calcapp_landscape.jpg
Wahnsinn, diese Technik heute!

Autor: Matthias

Computerjournalist, Familienvater, Radiomensch und Podcaster, Nerd, Blogger und Skeptiker. Überzeugungstäter, was das Bloggen angeht – und Verfechter eines freien, offenen Internets, in dem nicht alle interessanten Inhalte in den Datensilos von ein paar grossen Internetkonzernen verschwinden. Wenn euch das Blog hier gefällt, dürft ihr mir gerne ein Bier oder einen Tee spendieren: paypal.me/schuessler

7 Gedanken zu „Ein iPhone-Aha-Erlebnis“

  1. *schmunzel
    wie lange hast du denn bereits ein iPhone?! *gwunder Ich benötigte wohl auch einen Moment (evtl. ein Monat oder so) aber dies ist doch bereits 3 1/2 Jahre her 😛

Kommentar verfassen